5 – TAGES WORKSHOP

Die Kamera sieht alles – The camera supposedly sees everything

Wie kann ich ehrlich, spontan, entspannt und durchlässig vor der Kamera sein? Wie werde ich meine Blockaden und Nervosität los? In diesem Sommerkurs hast du die Möglichkeit, dich an die Grundlagen des Filmschauspiels heranzutasten. Durch Improvisationen, Entspannungsübungen, Stimm- und Körperarbeit lernst du, wie du deinen ganzen Körper vor der Kamera einsetzen und für die Impulse des Gegenübers offen und durchlässig bleiben kannst.

How can I be honest, spontaneous, relaxed and pervious in front of the camera? How do I get rid of my blockages and nervousness? In this summer course you have the opportunity to get used to the basics of the film act. Through improvisations, relaxation exercises, vocal and bodywork you will learn how to use your whole body in front of the camera and stay open and permeable to the impulses of the other person.

TERMINE
Schauspielkurs Sommer 2019
Montag, 01.07. – 05.07.2019, 10:30 – 19:30 Uhr
Deutsch & English

UNTERRICHTSSPRACHE / language

Deutsch & English

 

ABLAUF / PROCESS

10:00 – 12:30 
Workshop: Body 
Aufregung als Kraftquelle zur besseren Fokussierung / Exicment as source of power & focus
 

12:30 – 14:00 
Mittagspause / Lunchbreak

14:00 – 16:30 
Workshop: Voice 
Deine Stimme bewusster und wirkungsvoller einsetzen / effective use of your voice

16:30 – 17:00 
Kaffeepause / coffee break

17:00 – 19:30 
Workshop: Acting 
Trainieren vor laufenden Kameras, 
erlebe das Geschehen live auf 2 Monitoren! / Training in front of cameras, screen life!

 

Mitzubringen sind bequeme Kleidung und Indoor-Schuhe (weiße Sohlen)
Please bring comfortable clothing and indoor sneakers (white soles)

 

Trainer*innen und Inhalt – teachers & contents

Camera-Acting: Susanne Gschwendtner, MA

In diesem workshop stellen wir euch das Werkzeug verschiedener Methoden und Herangehensweisen für das Spiel vor der Kamera bereit. Wir trainieren vor laufenden Kameras, erleben das Geschehen live auf 2 Monitoren und reflektieren gemeinsam die Arbeit.

In this workshop, we provide you with the tools of various methods and approaches for acting on camera. We train in front of cameras, experience the event live on 2 monitors and reflect the work together.

 

Susanne Gschwendtner ist Schauspielerin und hat ihre Ausbildung an der East 15 Acting School in London absolviert. Ihr Unterrichtsgegenstand: The actor on set, und youngsters on camera

Susanne Gschendtner ist 2011, nach 12 Jahren in London und Israel, nach Wien zurückgekehrt und greift auf einen großen Erfahrungsschatz im internationalen Schauspiel zurück. Dieser reicht von Theater/ Improvisationstheater, Kino/Spielfilm, TV-Serie bis hin zur Musikproduktion. Ihre namhaftesten Projekte waren ihre Rolle als Queen Ralia in ‚The Quest‘, einer ABC Serie von den „Herr der Ringe“-Produzenten, Ken Campbell’s ’50-Stunden Improvathon‘, ‚The Flood‘, eine Badac Theatre Produktion am Edinburgh Fringe Festival 2014 sowie ‚Low Tide‘, ein Israelischer Spielfilm, der 2017 auf der Berlinale gelaufen ist. Seit 2 Jahren ist Susanne Ensemblemitglied der Theater- und Performancegruppe ‚toxic dreams‘.
Susanne hat ihr Studium in Theaterpädagogik mit einem Master abgeschlossen und unterrichtet seit 3 Jahren regelmäßig Schauspielworkshops.

 

Körperarbeit: Irene Kepl

Wie aufgeregt bist du, wenn du dein Bestes geben möchtest?
Du kannst vor Lampenfieber kaum sprechen, oder du sprichst deswegen zu schnell, bist nicht ganz bei dir?
Du hast Angst vor einer Prüfung oder vor einem wichtigen Gespräch, einem Vorspiel/Casting?
Du kannst nicht dein Bestes geben, weil du Angst vorm Scheitern hast?
Du fühlst dich emotional blockiert, wenn du mit anderen bist?
Du traust dich nicht aus dich rauszugehen, wenn andere zuschaun?
Wir möchten immer unser Bestes geben – und behindern uns mit dem Perfektionismus oft nur selbst das Potential auszuschöpfen. All das ist menschlich. Und, dass dein Lampenfieber verschwindet, kann auch hier nicht garantiert werden.
ABER: Wir können die Energie des Lampenfiebers einsetzen, um auf der Bühne diese besondere Aufmerksamkeit zu nutzen und in die richtige Spannung zu kommen. Wir können die Aufregung als Kraftquelle zur besseren Fokussierung verstehen und damit im besten Sinne umgehen.
Dafür müssen wir zuerst herausfinden, wie wir ticken, was wir brauchen und wie wir daran spielerisch arbeiten können.
Bei dem Kurs bekommst du körperliche und mentale Strategien für einen besseren Umgang mit Situationen, die alles von dir abverlangen – und die Lust machen, auf besondere Herausforderungen, auf diese besonderen Momente.
The course will provide you with physical and mental strategies in order to deal better with situations, which demand a lot from you. You’re gonna find out how your body works in extreme situations as presentations, performances and in front of a camera. Learn, how to use your excitement as ressource for a clear focus and for your presence. Our workshop will tempt you wanting to go for special challenges!


Irene Kepl ist Shiatsu-Praktikerin, Violinistin und Komponistin.

Ihr Unterrichtsgegenstand ist ‚be prepared for casting – set – appearance‘. Sie bietet auch Einzeltrainings an.

Irene Kepl ist diplomierte Shiatsu-Praktikerin und war Vorstandsmitglied im Österreichischen Dachverband für Shiatsu. Sie bietet im 18. Bezirk Shiatsu-Behandlungen an.
International ist sie als freischaffende Violinistin und Komponistin tätig. Sie studierte an der Anton Bruckner Universität, spielte im Bruckner Orchester und komponiert im Auftrag vom Landestheater Linz und Sprechwerk Hamburg. Sie ist verantwortlich für die Musik von Spielfilmen wie (ganz aktuell) „To the Night“ von Peter Brunner und „Angelo“ von Markus Schleinzer.

Durch die eigene Tätigkeit als Musikerin mit Auftrittsthemen bestens vertraut, entwickelte sie spezielle Angebote für den bewussteren Umgang mit sich und den alltäglichen Herausforderungen, besonders für jene Menschen, die im Rampenlicht oder vor der Kamera stehen.

 

Voice: Barbara Maria Bernhard

In dieser Wochen entdeckst du deine Stimme neu und lernst, wie du sie vor der Kamera und auf der Bühne noch bewusster und wirkungsvoller einsetzen kannst!
Durch gezielte Atemübungen, wohltuende Stimmübungen und knackige Artikulationsübungen lernst du, effektiv und lustvoll mit deinem Instrument Stimme und Sprache umzugehen.
Ausgewählte Übungstexte, die wir in der Gruppe erarbeiten unterstützen dich dabei.
Komm deinem Ziel, professionell zu sprechen, in dieser Woche einen großen Schritt näher!
In this week you will rediscover your voice and learn how to use it more consciously in front of the camera! Through specific breathing, beneficial vocal and crisp articulation exercises, you will learn how to handle your voice and language effectively and with pleasure. Selected practice texts, developped in the group, support you thereby. Come one step closer to your goal of being professional this week!

 

Barbara Maria Bernhard ist Diplom-Sprecherin und Sprecherzieherin.
Sie studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Ihr Unterrichtsgegenstand bei der filmschool: voice training basic und advanced.

Sie lehrt am Max Reinhardt Seminar und ist Sprechtrainerin des Volkstheaters Wien.
Barbara Maria Bernhard ist Autorin mehrerer Fachbücher zum Thema Sprechen.
„Sprechtraining für Schauspieler“ (Henschel Verlag) ist ihr aktuellstes Übungsbuch.
Als Sprecherin produzierte sie zahlreiche Hörbücher (zuletzt: Elvira & Trakl schweigen).
Sie ist über dies freie Sprecherin beim Kultursender Ö1, wo sie wissenschaftliche und künstlerische Beiträge gestaltet.

Wenn Fragen offen sind, vereinbare ein Beratungsgespräch (persönlich oder telefonisch) oder komm zu einem unserer Informationsabende mit Schnupperstunde.
In case of any further questions, arrange a personal consultation for free or visit one of our information events to dip your toe into our offer.