Susanne Gschwendtner
Susanne Gwschwendtner unterrichtet body work in der film school vienna

Susanne Gschwendtner ist Schauspielerin und hat ihre Ausbildung an der East 15 Acting School in London absolviert. Sie ist 2011, nach 12 Jahren in London und Israel, nach Wien zurückgekehrt und greift auf einen großen Erfahrungsschatz im internationalen Schauspiel zurück. Ihr Unterrichtsgegenstand: body work

Susanne Gschwendtners Erfahrungen reichen von Theater/ Improvisationstheater, Kino/Spielfilm, TV-Serie bis hin zur Musikproduktion. Ihre namhaftesten Projekte waren ihre Rolle als Queen Ralia in The Quest, einer ABC Serie von den „Herr der Ringe“-Produzenten, Ken Campbell’s 50-Stunden Improvathon, The Flood, eine Badac Theatre Produktion am Edinburgh Fringe Festival 2014 sowie Low Tide, ein Israelischer Spielfilm, der 2017 auf der Berlinale gelaufen ist. Seit 2 Jahren ist Susanne Ensemblemitglied der Theater- und Performancegruppe toxic dreams.
2015 hat Susanne ihre 3-jährige Ausbildung zur Theaterpädagogin abgeschlossen und unterrichtet seit 3 Jahren regelmäßig Schauspielworkshops an Schulen.